Neues Angebot bei RAMPA: Kleinere Verpackungseinheiten für größere Flexibilität

RAMPA News

Good idea. Let’s make it! – dass RAMPA ganz nach diesem Motto als kundenorientierter Möglichmacher agiert, beweist mal wieder die neueste Angebotserweiterung. Um den Kunden neben einer hohen Sicherheit, Kontinuität und Zuverlässigkeit auch eine maximale Flexibilität zu gewährleisten, bieten wir ab sofort noch kleinere Verpackungseinheiten von ausgewählten Topseller-Produkten an.

Kleine VEs – die bedürfnisgerechte Ergänzung zum bestehenden Angebot

In der Vergangenheit hat sich gezeigt, dass einige Kunden Standardartikel von RAMPA ebenfalls in kleineren Mengen beziehen möchten. Da zuvor ausschließlich größere Verpackungseinheiten ab 100 Stück zum Verkauf angeboten wurden, war dies stets mit einem höheren Aufwand verbunden. Als Hersteller hat RAMPA vielfältige Möglichkeiten, passende Kundenlösungen zu finden und umzusetzen. Um den Kundenwünschen zukünftig noch besser gerecht werden zu können, bieten wir von nun an ausgewählte Top-Produkte auch in kleineren Verpackungseinheiten zum Kauf an. Dabei umfassen die neuen Größen je 10, 25 oder 50 Stück.

Diese bedürfnisgerechte Weiterentwicklung des Angebots stellt eine optimale Ergänzung zu den bereits bestehenden Verpackungsgrößen dar. Der Servicegrad erhöht sich und die Flexibilität der Kunden steigt. Die neuen Kleinverpackungen eignen sich insbesondere, wenn Kunden nur eine geringe Stückzahl beispielsweise zur Probe, für Einzelprojekte oder für Vorserien benötigen. Auch ein erforderliches Umverpacken in kleinere Verpackungseinheiten bleibt durch diese Neuerung erspart.

Unkomplizierter Bestellprozess über den Online-Shop

Welche Standardartikel in den kleinen Verpackungseinheiten von nun an erhältlich sind, lässt sich unkompliziert über den RAMPA Online-Shop herausfinden. Hier können Kunden ohne langes Suchen über einen Produktfilter die Produkte finden und in der jeweils gewünschten Verpackungseinheit auswählen und kaufen. Neben den Kleinstverpackungen sind im Shop aber auch die größeren Verpackungseinheiten weiterhin bestellbar, die sich beispielsweise für Großprojekte, Serien oder zur Zwischenlagerung ideal eignen.